G.Rag & die Landlergschwister

Foto: Hagen Keller (tale of years)

Die kaputte Welt der Volksmusik

Nichts weniger als den versauten Ruf Bayerischer Folklore wiederherzustellen ist das Ziel eines weiteren G.Rag-Spin-Offs: G.Rag und die Landlergschwister spielen Landler, Zwiefache, Gstanzln und Wirtshausklassiker, so wie sie sich gehören, rau, schräg, mit/ohne megaphone und laut.

Eine Watsch’n für alldiejenigen Verbrecher, die diese Musik wie eine todgeweihte Sau durch die Dörfer einer virtuellen Fernseh-Voralpenidylle treiben.

(dies ist der am meisten zitierte Text, der unsere hauseigene PR-Abteilung jemals verlassen hat. Feuilletonisten verwenden ihn gerne weiterhin; bitte ja nichts Neues einfallen lassen. Steht leider nicht zum Download bereit. Bitte Copy&Paste. Danke.)

 

6. Oktober 2011