“The Woaz” in der Presse

Karl Bruckmaier
„erfreuliche Kontinuität“ ***(*)
Musikexpress 10/10
“Blasmusik als großer Spaß, nicht nur als schaler Witz. (…) Das ist prächtig und flott, immer derb und kräftig, aber auch stets mit einem fies verstecktem Schmunzeln versehen.“
Rote Raupe
„Das ganze funktioniert so gut, dass demnächst wieder kein Biergarten, kein Festzelt und keine Boazn sicher sein dürfte vor den sympathischen Landlergschwistern”
Falter 38/10
„Dieser fidele Haufen aus, natürlich, Bayern, lässt das Blech grooven und holt sogar Kraftwerks Klassiker „Das Model“ auf die Wies’n. Eine zünftige Angelegenheit; ins Bier geweint darf zwischendurch natürlich auch einmal werden.“
Stadtrevue Köln 10/10
„Der offenbar angestrebte Versuch, süddeutsche Vokstanzmusik, wie sie etwa in vergangenen Jahrhunderten auf Hochzeiten, bei Volksfesten oder in Bierzelten gespielt wurde, mit Versatzstücken aus entfernt verwandten Musiktraditionen (Country, Polka, Calypso) zu verschmelzen, gelingt hier erstaunlich gut. Was man auch daran erkennen kann, dass eine hochskurile, Tom-Waits-artige Shuffle-Blasmusik-Blues-version von Kraftwerks „Das Modell“ möglich ist.“
4. Oktober 2010 - G.Rag & Die Landlergschwister, Gutfeeling Releases, In den Medien