Analstahl/Munich Punx – Split 10″ Vinyl

ANalstahl/Munich Punx - Split

10 €

Analstahl gegen Münchens Allstar-Punker-Kapelle Munich Punx. Liebe gegen Hass. Gut gegen Böse. Ein Kampf von titanischen Ausmaßen! Including the cover version of cuban sea cha cha cha (g.rag y los hermanos patchekos / Radio Tijuana). Ein Wirbelsturm, ach ein Tornado!
Nur als 10-Inich, nur auf Vinyl.

Tracks

Seite A:
1. Analstahl – Silver Surfer
2. Analstahl – Team Dorsch
3. Analstahl – Cuban Sea
4. Analstahl – Killer
5. Analstahl – Ass Tears Go By
Seite B:
1. Munich Punx – Fick dir
2. Munich Punx – Hart aber gerecht
3. Munich Punx – T.e.k.k.N.O.
4. Munich Punx – The Punk Rock Song
5. Munich Punx – Asozial
6. Munich Punx – Bonehead

Reviews

Hauptsache dagegen! Scheinen ja eine ganze Menge Wut mit sich rumzutragen, die MUNICH PUNX. Hass, Hass, Hass und immer voll in die Schnauze hauen. Technowixern zum Beispiel, Boneheads oder eben der Gesellschaft.
Wir gegen den Rest der Welt. Ziemlich verbissener Streetpunk, aber musikalisch fett durchgezogen. Auch ANALSTAHL brauchen sich in Sachen Instrumentenprügeln nicht verstecken. Die Münchner Haudrauf-Combo kultiviert dabei aber eher die Zuvielübenistscheisse-Linie.
Meistens einen Ton daneben liegend, Hauptsache reinrocken in den Verstärker. Nur klingt das beinahe nie schlecht, sondern zieht wie Sau. Die haben Spass, das merkt man.

Alex von Streit, Ox-Fanzine / Ausgabe #41 (Dezember 2000/Januar/Februar 2001)

Mehr von

Mehr auf

,